Christliche Schule in New York: Kinder sollen ihre Eltern nicht mehr Mama und Papa nennen

Kinder sollen ihre Eltern nicht mehr Mama und Papa nennen. Das steht in einem neuen Leitfaden für Sprachgebrauch einer christlichen Schule der Stadt New York.

„Die Grace-Church Schule in Manhattan fordert die Schüler auf, ihre Eltern nicht mehr mit Mama und Papa anzusprechen. Stattdessen sollen sie sie Erwachsene, Leute oder Erziehungsberechtigte nennen. Damit soll erreicht werden, dass sich alle einbezogen fühlen. Ihr neuer 12-seitiger Leitfaden zur inklusiven Sprache macht auch deutlich, wie man über Geschlecht, sexuelle Orientierung und Rasse zu reden hat.“

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag