Das Herz des deutschen Journalisten schlägt eher links. Das haben Studien in der Vergangenheit immer wieder gezeigt. Medienwissenschaftler Christian Hoffman macht deutlich, dass konservativ eingestellte Menschen aus Gründen der bevorzugten materiellen Sicherheit nur selten den Beruf des Journalisten wählen würden. Dem Experten zufolge ziehen linksorientierte Menschen viel mehr Befriedigung aus politischem Engagement. Doch er sieht auch eine stetige Entwicklung: "Zahlreiche Redaktionen setzen sich aktiv und kritisch mit ihnen auseinander."

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag