Heute bei China im Fokus:

  • 00:00 Intro
  • 00:29 Beziehungen: Die deutsche Schweinefleischindustrie Tönnies und China
  • 02:25 Chinas Medien: Drei-Schluchten-Damm "verschoben, undicht und verformt"
  • 03:58 Wegen Virus: Xinjiangs Hauptstadt im Krisenmodus
  • 05:34 Über 600 Abgeordnete weltweit fordern Freiheit für Falun Gong
  • 09:22 Pompeo: Stoppt die Verfolgung von Falun Gong
  • 10:01 Deutsche Politiker verlangen Ende der Falun Gong-Verfolgung in China
  • 11:44 Banken prüfen Kunden in Hongkong auf Pro-Hongkong-Verbindung
  • 13:08 Hongkong-Aktivist Joshua Wong kandidiert für Sitz im Legislativrat

Top-Themen:

Sie setzten auf China und machten 20 Prozent ihres Umsatzes mit dem Regime. Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies ließ China den Partner fallen.

Internationale Banken in Hongkong beteiligen sich an der Umsetzung des Nationalen Sicherheitsgesetzes der Kommunistischen Partei und prüfen ihre Kunden auf Verbindungen zur Pro-Demokratie-Bewegung.

Weltweite Unterstützung erfuhren die Falun Gong-Praktizierenden zum 21. Jahrestag der Verfolgung durch das kommunistische Regime in China.

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag