Forscher verschiedener britischer Institute, Kliniken und der Universitäten Cardiff, Liverpool, Leicester, Bristol und York ziehen in einer neuen Studie Bilanz der ersten zwölf Monate in der Corona-Krise in Großbritannien.

Die Auswertung des Teams um Clare Smith vom Nationalen Gesundheitsdienst, stellte dabei zudem große Unterschiede zwischen den natürlichen Todesursachen dieser Altersgruppe und den „Corona-Toten“ fest.

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag