Chinesische Staatsmedien kritisieren die Firmen Kohler und BMW für den Einsatz von Gesichtserkennung in ihren Geschäften in China. Sie könnten gegen neue Datenschutzregeln verstoßen, weil sie nicht vorher um Erlaubnis gefragt haben.

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag