Wir feiern das Weihnachtsfest im abgespeckten Familienkreis und den Neujahrswechsel ohne Silvesterböller – und das alles aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte.

Die sogenannten Inzidenzwerte sind der treibende Faktor, mit dem die Corona-Politiker ihre Maßnahmen begründen. Hohe Inzidenzwerte verlangen strenge Maßnahmen – sagt man. Der Inzidenzwert beschreibt die Anzahl an Neuerkrankungen innerhalb einer festgelegten Personengruppe während eines bestimmten Zeitraums. Dass der von der Regierung festgelegte Inzidenzwert gerade in den Wintermonaten gar nicht zu erreichen ist, erklärte der Epidemiologe und Virologe Professor Klaus Stöhr.

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag