Es ist nun ein Jahr her, seitdem das neuartige Coronavirus in der zentralchinesischen Stadt Wuhan ausgebrochen ist. Die WHO hat nun endlich eine Expertengruppe nach China geschickt mit der Aufgabe die Herkunft des Coronavirus in Wuhan ausfindig zu machen.

Ob die Experten von der Ausstellung beeindruckt sind, wissen wir noch nicht. Was uns allerdings bekannt ist, dass viele Chinesen und auch westliche Politiker tatsächlich davon überzeugt sind, dass das Virus in China besiegt wurde. Und das alles, dank des blitzschnellen Handelns von Chinas „Null-Virus-Politik“.

Wohin diese „Null-Virus-Politik“ führt, zeigt der aktuelle Lockdown der Stadt Tonghua im Nordosten Chinas. Was dort abgeht und warum chinesische Städte in kürzester Zeit zig Millionen Menschen testen … Darüber sprechen wir im heutigen Video.

Die heutigen Themen:

  • 00:00 Null-Virus-Politik von Chinas Führung
  • 01:23 Dramatische Szenen in Chinas Nordosten
  • 03:40 Typische Problemlösung für Chinas Regime
  • 04:47 Warum Lockdown bei kleinen Fallzahlen
  • 06:07 Aktienkurse und Corona
  • 07:11 Testmarathon und Testmethoden
  • 09:17 Ist China wirklich ein Beispiel für den Westen?

Die Quellen:

Unterstützen Sie meine Arbeit:

Vielen Dank!

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag