Am Samstag, 13. März, sollen in den 16 Landeshauptstädten der Bundesrepublik Deutschland Demonstrationen gegen die Corona-Politik der Lockdowns stattfinden. In einer Stadt gibt es jedoch noch Probleme. Von den geplanten 16 Kundgebungen sind 15 genehmigt. Die Demonstration in Dresden wurde von der Stadt verboten. Ein Eilantrag wurde in erster Instanz vom zuständigen Verwaltungsgericht abgelehnt und befindet sich nach Einspruch vor dem Oberverwaltungsgericht. Die Dresdner Veranstalter riefen die Teilnehmer dazu auf, bei bleibendem Verbot der Kundgebung in Dresden spazieren und einkaufen zu gehen. Die Epoch Times begleitet das Demonstrationsgeschehen in voraussichtlich sechs Städten am Samstag ab 13 Uhr per Livestream.

Mehr dazu: https://kurzelinks.de/6we0

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag