Am vergangenen Mittwoch hat die Internetplattform YouTube angekündigt: Sie werden ab sofort Videos mit Vorwürfen zum großangelegten ⌧⌧⌧ bei der US-Präsidentschaftswahl vom 3. November löschen. Betroffen sollten die Videos sein, die ab dem 9. Dezember hochgeladen werden.

Ein Tag nach Beginn dieser großen Löschaktion stellen wir nun fest: Sie haben nicht nur Videos gelöscht, die direkt über die ⒷⒺⓉⓇⓊⒼsvorwürfe berichten, sondern auch einige Videos, die darauf hinweisen, wie China die politischen und wirtschaftlichen Eliten in den USA beeinflusst. Die Übersetzerin eines solchen Videos bekam sogar eine anonyme Morddrohung.

Werden wir bald chinesische Verhältnisse im Westen haben?

Die heutigen Themen:
00:00 YouTube zensiert Thema ⌧⌧⌧ und geht noch weiter
01:18 Safe-Harbor-Day als sicherer Stichtag?
02:10 Ausschuss erkennt Biden nicht als President-elect an
03:48 YouTube als Publisher und Schiedsrichter?
04:33 Beispiel für Löschaktion
07:13 Meine ehemalige Studienkollegin Jennifer Zheng
08:49 Morddrohung gegen „Unbequeme Wahrheiten“ auf Twitter
09:43 Was passiert mit Leas Einblick auf YouTube?

Quellen:
https://jungefreiheit.de/politik/2020/251326/
https://bit.ly/3m9N6NS
https://cnn.it/375u2fq
https://www.inaugural.senate.gov/
https://www.inaugural.senate.gov/about-the-committee/
https://twitter.com/JenniferZeng15
https://bit.ly/37ZO0Yy
https://twitter.com/jenniferatntd/status/1337248871848833024
https://twitter.com/jenniferatntd/status/1337248871848833024/photo/1
https://twitter.com/jenniferatntd/status/1336697056925192193/photo/1
_____________

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag