Kabinett verabschiedet Infektionsschutzgesetz – Experte stellt Inzidenzwert infrage

Das Bundeskabinett hat am Dienstag die Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Das Gesetz muss noch vom Bundestag mit einer Zweidrittelmehrheit beschlossen werden, am Freitag ist bereits die erste Lesung im Bundestag geplant. Prof. Dr. Werner Bergholz, Fachmann in der internationalen Normung mit 20 Jahren Berufserfahrung, kritisiert hingegen, dass es keine bundeseinheitliche Normen für den PCR-Test gebe, auch der Inzidenzwert in seiner jetzigen Form ist in seinen Augen wenig wissenschaftlich.

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag