Übersicht aller Nachrichten, Filme, Dokus und Empfehlungen

In Frankreich werden ungeimpfte Polizeibeamte intern unter Druck gesetzt. Ein Vertreter der französischen Polizeigewerkschaft sagt, die Situation sei für viele mittlerweile unerträglich. NTD-Korrespondent David Vives mit mehr Details.

In Frankreich werden ungeimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens ab Mittwoch, den 15. September entlassen. Dies könnte die Krankenhäuser ernsthaft treffen, die ohnehin schon an Personalmangel leiden. David Vives von NTD mit mehr Details.

In Frankreich protestierten Hunderttausende Menschen bereits an acht Wochenenden hintereinander gegen die Einführung des Impfpasses. Welche Maßnahmen werden in französischen Übersee-Regionen ergriffen? Kos Temenes von NTD wirft einen Blick darauf.

In Frankreich müssen jetzt fast zwei Millionen Beschäftigte in Restaurants und anderen Dienstleistungsbranchen einen COVID-Gesundheitspass vorlegen, um arbeiten zu dürfen. Wer sich nicht daran hält, könnte seinen Arbeitsplatz verlieren. Eddie Aitken von NTD mit mehr Details.

In Frankreich wurde die Impfpflicht von Beschäftigten im Gesundheitswesen auf andere Berufsgruppen erweitert. Da der Stichtag 15.September für die Impfpflicht immer näher rückt, sprechen sich einige Militärangehörige und Feuerwehrleute dagegen aus. David Vives von NTD mit den Details.

Das fünfte Wochenende in Folge fanden in ganz Frankreich Demonstrationen gegen den Gesundheitspass statt. Mehr als 200.000 Menschen gingen auf die Straße, um gegen die Impfpflicht im Land zu protestieren.

In Frankreich hat die Regierung den neuen Gesundheitspass verabschiedet. Und das trotz wachsender Zahl von Demonstranten, die seit fast einem Monat dagegen protestieren. NTD-Korrespondent David Vives traf sich mit einem Armeeoffizier, der an den Demonstrationen teilnahm. Er erzählte, warum er...

In Frankreich werden berechtigte Kinder dazu ermutigt, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Doch eine neue Regelung, die nur ungeimpfte Schüler betrifft, gibt Anlass zur Sorge um die Rechte der Kinder.

Mehr als 160.000 Menschen haben am letzten Samstag in Frankreich gegen die Erweiterung der Impfpass-Verwendung protestiert. Am Montagfrüh verabschiedete der Senat den entsprechenden Gesetzentwurf. Manche Franzosen versuchen das Gesetz durch gefälschte Papiere zu umgehen.

Bis zu 150.000 Menschen zog es am vergangenen Samstag auf Frankreichs Straßen. Sie alle protestierten gegen den anstehenden „Impfzwang“.

Frankreich könnte bald eine Impfpflicht für alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen einführen. Dies folgt auf einen Anstieg von Fällen der Delta-Variante im Land. Doch die Meinungen über das Thema sind noch geteilt.

In Frankreich gibt es Stimmen gegen den Maskenzwang für Kinder. Experten kritisieren, dass selbst sieben Monate nach Einführung der Maßnahme noch keine Studie durchgeführt wurde, die die Wirksamkeit belegen kann. Hingegen würden immer mehr Kinder Anzeichen von psychischen Problemen zeigen. Dav...

Französische Militärangehörige haben erneut einen offenen Brief an den Präsidenten Emmanuel Macron veröffentlicht, in dem sie ihn vor einem „Bürgerkrieg“ warnt. Der Präsident hätte „Zugeständnisse“ an den Islamismus gemacht.

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/3uIzyxY

Impfpass: Zwei Drittel der Franzosen sind „deutlich dagegen“

In Europa sind die Meinungen über den Impfpass sehr unterschiedlich. Einige Länder freuen sich auf die Einführung eines Impfpasses. Aber in Frankreich ist die öffentliche Meinung gegen diese Idee.

Menschen in Bars und Restaurants...