Übersicht aller Nachrichten, Filme, Dokus und Empfehlungen

In Frankreich werden berechtigte Kinder dazu ermutigt, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Doch eine neue Regelung, die nur ungeimpfte Schüler betrifft, gibt Anlass zur Sorge um die Rechte der Kinder.

Mehr als 160.000 Menschen haben am letzten Samstag in Frankreich gegen die Erweiterung der Impfpass-Verwendung protestiert. Am Montagfrüh verabschiedete der Senat den entsprechenden Gesetzentwurf. Manche Franzosen versuchen das Gesetz durch gefälschte Papiere zu umgehen.

Am 17. Juli versammelten sich hunderte Anhänger der Meditationspraxis Falun Gong in Berlin vor dem Brandenburger Tor. Anlass war der bevorstehende Jahrestag der beginn brutalen Verfolgung von Falun Gong in China. Seit 22 Jahren ist die spirituelle Qi-Gong-Praxis in China verboten, hat sich abe...

Bis zu 150.000 Menschen zog es am vergangenen Samstag auf Frankreichs Straßen. Sie alle protestierten gegen den anstehenden „Impfzwang“.

Weiyu Wang hat an einer der besten Universitäten in China studiert und lebt nun als Software-Ingenieur in Michigan, USA. Er war wegen seines Glaubens über acht Jahre lang in China inhaftiert und wurde gefoltert.

Frankreich führt nun eine Corona-Impfpflicht für Mitarbeiter des Gesundheitswesens ein. Manche sehen darin einen Schritt in Richtung autoritärer Regierung. Sie befürchten, dass dies auf alle Franzosen ausgeweitet wird.

Stellen Sie sich einen Schal vor, der Sie vor Messerschnitten schützt. Schnittfeste Schals werden auf chinesischen Online-Plattformen immer beliebter. Einige Shops bewerben sie als „‚Must-Have‘ für kommunistische Parteiführer".

Nach einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox erheben inzwischen 349 Banken und Sparkassen Negativzinsen bei größeren Summen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto. Fast doppelt so viele wie noch Ende 2020, täglich kämen weitere Geldhäuser hinzu, gleichzeitig stieg die Inflationsrate. Doch di...

Vor einem Jahr führte das chinesische Regime das Gesetz zur nationalen Sicherheit in Hongkong ein. Seitdem wird die Pressefreiheit in Hongkong immer weiter eingeschränkt. Reporter ohne Grenzen sprechen von einer “besorgniserregenden” Situation.

Seit fast zwei Jahrzehnten werden dem kommunistischen Regime in China erzwungene Organentnahmen vorgeworfen. Der Markt für Organtransplantationen wird heute in China auf 1 Milliarde US-Dollar geschätzt. Berichten zufolge wird er durch die Ausbeutung von „Gewissensgefangenen“ am Laufen gehalten...

Die KPCh ist nicht so stark, wie sie zu sein scheint. Das liegt daran, dass im Militär die Stärke nicht nur von den Quantitäten, sondern auch vom qualitativen Faktor abhängt.

In dieser Folge wird die militärische Stärke der KPCh mit der der Supermacht USA in verschiedenen Aspekten vergli...

Eingesperrte Tauben, blockierte Straßen, bewaffnete Polizisten, K9-Einheiten und Einheimische auf Patrouille. Das sind die Szenen in Peking. Chinas Hauptstadt steht kurz vor der Feier zum 100-jährigen Bestehen der Kommunistischen Partei Chinas am 1. Juli 2021.

Mieter müssen die Zusatzkosten durch die CO2-Abgabe fürs Heizen künftig selbst tragen. Union und SPD konnten sich nicht darauf einigen, die Mehrkosten jeweils hälftig Mietern und Vermietern in Rechnung zu stellen. Für die Stadt Berlin bedeutet das alleine schon Mehrkosten von 43 Millionen Euro...

Bedeutende deutsche Schauspieler kritisieren satirisch die Corona-Politik der Regierung – und die deutschen Medienapparatschiks bekommen Schnappatmung. Doch diesmal haben sich die Inquisitoren überhoben.

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/3vXBuma

Was ist das Ziel von Chinas Raumfahrtprogramm? Ein amerikanischer Raumfahrt-Experte sagte NTD, dass Chinas oberste Priorität aktuell dem Militär gilt. China sei dabei, Amerikas Raumfahrtprogramm einzuholen, und das könnte der Weltraumordnung schaden.

Ein großes chinesisches Staatsmedium rekrutiert Internet-Persönlichkeiten aus dem Ausland. Das ist Teil einer Kampagne, die Propaganda der KP Chinas in den Westen zu tragen. Das Medium bietet einen Bonus von 10.000 US-Dollar, um Bewerber anzulocken.

Der Kompromiss sah vor, dass der neue CO2-Preis zwischen Mietern und Vermietern aufgeteilt wird. Doch dazu kommt es jetzt doch nicht.

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/3vQPUEG

Mit dem Beschluss ihres Wahlprogramms haben sich die Linken am Wochenende für den Bundestagswahlkampf in Stellung gebracht. Auf ihrem traditionellen Kurs, die Vorherrschaft des Kapitals zu überwinden, wollen sie einen „demokratischen Sozialismus“ entstehen lassen. Das Thema „Klima“ hat dabei n...

Im April drangen konkretere Pläne für eine globale Mindeststeuer an die Öffentlichkeit. Die EU ist sehr erfreut. Kritiker nennen es allerdings eine brandgefährliche Idee, Konkurrenten ihres einzigen Vorteils zu berauben – man lande bei einer Weltregierung und einer Absage an den internationale...

Weniger als die Hälfte der Deutschen hat noch das Gefühl, in Deutschland könne man seine politische Meinung frei sagen, lautet das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach für die FAZ. Nur 45 Prozent der Befragten äußerten demnach, man könne seine politische Meinung frei...

Die EU-Kommission bereitet sich auf künftige Pandemien vor und hat aus den letzten 18 Monaten Bilanz gezogen.

In einem 10-Punkte-Papier hat die Kommission der Europäischen Union zusammengefasst, was künftig bei Gefahren wie einer Pandemie verbessert werden soll. Dabei setzt der Maßnahmenkata...

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/3gvSYSk

Der Schweizer Bundesrat musste am 13. Juni eine herbe Niederlage einstecken. Nur in fünf städtisch geprägten Regionen erreichte das CO2-Gesetz, mit dem die Vorgaben des Pariser Klimaabkommens umgesetzt werden sollten, eine Mehrheit. Die Landbevölk...

Wenn der „Wunsch der Vater der ‚Fakten‘“ ist, die Medien als „Wächter“ des „allgemeinen Willens“ ohne Kontrolle agieren und die Funktionen der drei Staatsgewalten an sich reißen... „Auf Dauer kann das nicht gutgehen“, warnt der Medienexperte Professor Wolffsohn.

Artikel zum Podcast: https:/...