Übersicht aller Nachrichten, Filme, Dokus und Empfehlungen

Ars Honesta (Ars Honesta Verein für Kunst und Menschenrechte Deutschland e.V.) unterstützt klassischen, unabhängigen und investigativen Journalismus. Dazu zählen Berichte, Analysen und Hintergründe mit Bezug zu aktuellen Ereignissen des Weltgeschehens im deutschsprachigen Raum.

Wir freuen uns über Ihre Empfehlung im Bekanntenkreis.

"Ich weiß nicht, was es über den Journalismus oder über unsere Kultur aussagt, dass wir immer davon ausgehen, jemand müsse eine versteckte Absicht haben. Es reicht nicht aus, ein Thema nur deshalb anzusprechen, weil es wichtig ist, weil es das ethisch Richtige ist. Es scheint diese Annahme zu...

Wenn ein Unternehmen plant, im Ausland zu investieren, muss es sich zuerst darüber informieren, ob dieses Land auch unternehmensfreundlich ist.

Der Doing-Business-Report der Weltbank ist dabei hoch angesehen. Viele Banken und Unternehmer orientieren sich an ihm, um herauszufinden, mit welch...

Das britische Parlament hat nämlich dem chinesischen Botschafter den Zugang zum Haus verwehrt. Der britischen Zeitung The Times zufolge, war es das erste Mal, dass ein Botschafter aus dem Parlament ausgeschlossen wurde. Dieser Vorfall zeigt, wie sich der diplomatische Zwist um gegenseitige San...

Menschenrechtsverletzungen, Störung der internationalen Ordnung – die kommunistische Führung Chinas hat ohnehin ein großes Imageproblem weltweit. Doch durch das aggressive Verhalten von Chinas Wolfskrieger-Diplomaten, hat sich das Problem noch verschlimmert. Im Rambo-Stil greifen sie Kritiker...

Litauen hat innerhalb eines Monats eine extrem hohe Bekanntheit in China erreicht. Das hätte sich vorher kaum jemand vorstellen können. Dank der Angriffe der Wolfskrieger-Diplomaten und der Staatsmedien der Volksrepublik China ist das Land am baltischen Meer ins internationale Rampenlicht gera...

In der Corona-Krise hat die US-Notenbank die Konjunktur massiv gestützt, unter anderem mit Wertpapierkäufen. Bald könnte die Fed angesichts des robusten Wachstums und hoher Inflation einen Gang runterschalten.

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/3u642e3

Im Frühjahr sollte die Pandemie überstanden sein - damit rechnet nun Gesundheitsminister Jens Spahn. Eine Unwägbarkeit bleibt jedoch.

Artikel zum Podcast: https://bit.ly/3lMmnJg

Ungenügende Studien, unüberschaubare Nebenwirkungen. Seit der Verabreichung der COVID-Impfungen fordern Medizinern nach aufgetretenen Todesfällen und schweren Nebenwirkungen umfangreiche Forschungen. Heute stellen zwei Pathologen in einer Pressekonferenz ihre ersten Ergebnisse vor.

Auswertun...

Nicht ganz zwei Jahre bevor sich die COVID-19-Pandemie weltweit verbreitete, planten Wissenschaftler des Wuhan-Viruslabors riskante Versuche mit genmanipulierten Fledermaus-Viren. Auch US-amerikanische Forscher waren daran beteiligt.

In Frankreich werden ungeimpfte Polizeibeamte intern unter Druck gesetzt. Ein Vertreter der französischen Polizeigewerkschaft sagt, die Situation sei für viele mittlerweile unerträglich. NTD-Korrespondent David Vives mit mehr Details.

Mit Blick auf die kurz bevorstehende Bundestagswahl hat Bundeswahlleiter Georg Thiel die Menschen dazu aufgefordert, ihre Briefwahlunterlagen rechtzeitig abzuschicken, damit jede Stimme berücksichtigt werden könne. Zudem wies er Kritik an der Briefwahl zurück. "Briefwahl ist genauso sicher wie...

Die Pariser Kommune von 1871 gilt als die erste kommunistische Machtergreifung. Diese gewaltsame Revolution führte zur Zerstörung eines Großteils der Kunst und Architektur von Paris, führte zur Ermordung und Verfolgung von Priestern und legte den Grundstein für zukünftige Revolutionen.

Vor M...

Chinesische Investoren sorgen sich immer mehr um die sich verstärkende Krise des Immobilienriesen Evergrande. Die chinesische Regierung macht immer noch keine Anzeichen, das Unternehmen zu retten. NTD sprach mit Experten über die Auswirkung der Krise auf die Weltwirtschaft.

Mit einer Protestaktion vor der Deutschlandzentrale von Facebook hat 'Reporter ohne Grenzen' am Dienstag auf die Löschung von Inhalten in sozialen Netzwerken aufmerksam gemacht. Die gemeinnützige Organisation protestierte dabei vor allem gegen die von der vietnamesischen Regierung angeordneten...

Am vergangenen Samstag versammelten sich Demonstranten in Washington, D.C. und forderten Gerechtigkeit für jene, die am 6. Januar in das Kapitol eingedrungen waren. Die Polizei stellte Schutzzäune um das Kapitol auf, da viele Medien vor Rechtsextremisten und inländischen Terroristen gewarnt ha...

Wer sich nicht gegen Covid-19 impfen lässt, muss die Konsequenzen tragen, sagen Politiker. Doch jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten. Am 20. September präsentierte Dr. Arne Burkhardt erste Einblicke in die pathologischen Befunde von zehn obduzierten und geimpften Personen über 50 Jahren....

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden will im kommenden Jahr doppelt so viele Migranten aufnehmen wie im laufenden Jahr. Die Obergrenze für die Aufnahme besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge und Migranten im Zuge einer Umsiedlung soll von derzeit 62.500 auf 125.000 Menschen angehoben werd...

Die Kommunistische Partei Chinas hat den US-Milliardär und Investor George Soros offiziell zu einem „globalen Terroristen” erklärt und ihn als “Satans Sohn” bezeichnet. Dies wurde in „The Global Times“, einem wichtigen Sprachrohr der Partei in Peking, berichtet.

In Marvel-Filmstar sieht sich mit heftigen Anfeindungen seitens chinesischer Internetnutzer konfrontiert. Der Grund dafür: die Kritik an der Kommunistischen Partei Chinas. Don Ma von NTD hat mehr darüber.

"Gleich 26 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind nach einer Partynacht in einem münsterschen Club im Bahnhofsviertel registriert worden – dabei handelt es sich nach bisheriger Erkenntnis auch um Impfdurchbrüche und Ansteckungen bei bereits Genesenen", heißt es in einer ersten Pressemitteilun...

US-Präsident Biden unterstützt amerikanischen Militärführer General Mark Milley. Zuvor wurde es berichtet, dass Milley seinen Amtskollegen beim chinesischen Militär im Telefonat versprochen hatte zu alarmieren, falls die USA einen Angriff starten würden. Kevin Hogan von NTD berichtet darüber.

Zum Start der Corona-Impfwoche in der Hauptstadt hat Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci eine Impfstation in einem Einkaufszentrum im Berliner Südwesten besucht. Bundesweit gibt es Aktionen, mit denen noch Ungeimpften die Entscheidung für eine Impfung nahegelegt werden soll. Der Druck a...

In Frankreich werden ungeimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens ab Mittwoch, den 15. September entlassen. Dies könnte die Krankenhäuser ernsthaft treffen, die ohnehin schon an Personalmangel leiden. David Vives von NTD mit mehr Details.

US-Präsident Biden will Millionen Amerikaner zwangsimpfen. Sein Plan stößt auf Widerstand. Gouverneure von republikanischen Bundesstaaten bereiten bereits rechtliche Schritte vor. NTD berichtet.