"Wir haben so viele Beweise, dass ich das Gefühl habe, sie kommen wie durch einen Feuerwehrschlauch", sagte Powell. Sie lehnte es aber ab, näher darauf einzugehen, als sie von "Fox News"-Moderatorin Maria Bartiromo dazu aufgefordert wurde.

"Sie können einen USB-Stick in den Wahlautomaten stecken, sie können Software sogar aus dem Internet auf das Gerät laden ... sogar aus Deutschland oder Venezuela", sagte Powell und fügte hinzu, dass der Administrator "Abstimmungen in Echtzeit beobachten" und "Abstimmungen in Echtzeit verschieben" kann, oder vermeintlich böse Akteure können "aus der Ferne auf alles zugreifen".

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag