Heute ist der letzte Arbeitstag von US-Justizminister William Barr. Morgen, am 23. Dezember, wird der 70-jährige sein Amt verlassen.

Barr galt als ein enger Vertrauter von Präsident Trump. Und trotzdem ist er bei der Untersuchung des Skandals von Joe Bidens Sohn, Hunter Biden, tatenlos geblieben. Und dasselbe Spiel bei der Untersuchung des Wahlbetrugs Das Wohlwollen von Trump hatte Barr mit seiner Zurückhaltung damit nicht gewonnen.

Barr hielt es auch für nicht notwendig, einen Sonderermittler für die Untersuchung des Wahlbetrugs bei der diesjährigen US-Präsidentschaftswahl zu ernennen.

Ab Morgen, dem 23. Dez. wird der bisherige Vize-Justizminister Jeff Rosen die Amtsgeschäfte von William Barr übernehmen.

Wird sich das Justizministerium nun mehr mit der Untersuchung des Wahlbetrugs auseinandersetzen?

Die heutigen Themen:

  • 00:00 Der letzte Arbeitstag von William Barr
  • 01:00 Untätigkeit bei Biden-Gate und Wahlbetrug
  • 02:37 Höfliche Worte zum Abgang
  • 03:48 Die neue Spitze im Justizministerium und seine Nr. 2

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag