China, Russland und der Iran haben sich in die US-Wahl eingemischt. Dies sagte laut einer CBS-Korrespondentin John Ratcliffe, Direktor der Nationalen Nachrichtendienste, kurz DNI, am 3. Dezember. Diese Bekanntgabe kam, nachdem der DNI die Veröffentlichung seines Berichts über ausländische Bedrohungen bei der Wahl verschob. Peter Navarro geht davon aus, dass die US-Wahl manipuliert wurde. Der Berater des US-Präsidenten Donald Trump veröffentlichte einen Bericht mit dem Titel “Der makellose Betrug”. Wahlhelfer in Georgia wurden gefeuert, nachdem sie über verdächtige Aktivitäten in Fulton County ausgepackt hatten. Eine Person hatte 20 Jahre Erfahrung als Wahlhelferin, eine andere 9 Jahre. Die heutigen Themen: 00:00 US-Geheimdienstchef bestätigt ausländische Einmischung bei Wahl 03:11 Navarro: Wahl-Unrechtmässigkeiten in sechs Bereichen 05:06 Wahlhelfer gefeuert, nachdem Sie über Wahlbetrug sprachen

Ähnliche Nachrichten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag